Malerei und Material 3

Fr 10. bis So 12. Juni 2016


Experimentelles malerisches Arbeiten mit Pigmenten, unterschiedlichen Papieren, groben sowie feinen Gesteinsmehlen

Wir experimentieren malerisch mit grobkörnigen dunklen Gesteinsmehlen, wie Granit und Basalt, feinen Mehlen aus Schiefer und leuchtenden, industriell gefertigten Pigmenten auf Leinwand und Papier. Wir arbeiten in kompakten Aufträgen sowie auch in dünnflüssigen Farb- und Materialschichtungen mit einem speziell dafür geeigneten Binder. Wir collagieren unsere gesammelten Papiere und erkunden die Eigenschaften der angebotenen Materialien. Die Farben stellen wir uns ausschließlich selbst her. Indem die verschiedenen Materialien verschmelzen, entwickelt sich langsam eine feine reliefartige Oberflächenstruktur. Wir lernen verschiedene Grundierungen selbst anzufertigen und wenn gewünscht, eine Leinwand fachgerecht aufzuziehen. Die Unterstützung eigener künstlerischer Ideen steht im Vordergrund, sowie auch die gründliche Einführung dieser Technik für Einsteiger.

Intensivkurs: Die Teilnehmerzahl ist auf 8 beschränkt.
Ab 5 Teilnehmern kann der Kurs stattfinden.

Bitte mitbringen:
Mehrere Leinwände, Zeichenpapiere (ab 200 g) sowie Pappen nach Bedarf und individueller Ausrichtung im gleichen kleinen Format (nicht größer als ca. 60 x 50 cm), möglichst bereits grundiert (Gesso-Grund von Boesner/ gute weiße Wandfarbe), Lieblings-Pigmente falls vorhanden, breite wie schmale Malerpinsel, Rolle, evtl. Mal- und Zeichenstifte, verschiedene Altpapiere oder gesammelte Papiere, viele leere Gläser (ca. 20 Stück), gern auch groß, Arbeitskleidung, Handschuhe

Alle anderen Materialien, wie der spezifische Binder für Gesteine, Zellulose-Kleber, hauchfeines Papier, Gesteinsmehle, eine Auswahl an Pigmenten werden im Kurs für einen Unkostenbeitrag von 10 € bereitgestellt

Termin: Fr., 10.06. - So. 12.06.2016
Arbeitszeit: 10 – 17 Uhr
Kosten: 160,- € pro Person für 3 Tage zuzügl. 10.- € Materialkosten
--> Anmeldungen sind möglich über die Kulturmühle Perwenitz oder direkt an Carola Czempik

Kursleitung: Carola Czempik
*1958, u.a. Studium der freien Malerei und Bildhauerei an der UDK Berlin, Meisterschülerin
freischaffend tätig, langjährige Erfahrung in der Leitung von Workshops in Bildender Kunst
zahlreiche Ausstellungen und Projekte
www.carolaczempik.de
Bei Fragen: 033056/94733





Malerei und Material 2

Fr 21. bis So 23. August 2015


Experimentelles Arbeiten mit Pigmenten, Erden und groben sowie feinen Gesteinsmehlen auf Leinwand und Papier

Wir experimentieren malerisch mit Gesteinsmehlen aus rotem Granit, schwarzem und rosa Marmor sowie grünem Schiefer auf Leinwand und Papier. Unter Einbezug von industriell gefertigten Pigmenten, Erden und feinen Papieren arbeiten wir in dünnflüssigen Farb- und Materialschichtungen mit einem speziell dafür geeigneten Binder und erkunden die Eigenschaften der angebotenen Materialien. Die Farben stellen wir uns ausschließlich selbst her. Indem die verschiedenen Materialien verschmelzen, entwickelt sich langsam eine feine reliefartige Oberflächenstruktur. Diese kann uns Anlass geben, die eigene künstlerische Formensprache neu zu erfinden oder voranzutreiben. Die Unterstützung eigener künstlerischer Ideen steht im Vordergrund, sowie auch die gründliche Einführung dieser Technik für Einsteiger.

Intensivkurs: Die Teilnehmerzahl ist auf 8 beschränkt.

Bitte mitbringen:
Mehrere Leinwände und Zeichenpapiere im gleichen kleinen Format (nicht größer als 60 x 50 cm), möglichst bereits grundiert, eine kleine Auswahl an Pigmenten (auch Titanweiß!) nach eigenen Vorlieben, breite wie schmale Malerpinsel, Rolle, evtl. Mal- und Zeichenstifte, verschiedene Altpapiere oder gesammelte Papiere, viele leere Gläser (ca. 20 Stück), gern auch groß, Arbeitskleidung, Handschuhe

Alle anderen Materialien, wie der spezifische Binder, Gesteinsmehle und Erden werden im Kurs bereit gestellt

Termin: Fr., 21.08. - So. 23. 08.2015
Arbeitszeit: 10 – 17 Uhr
Kosten: 150,- € pro Person für 3 Tage
Anmeldungen sind möglich über die Kulturmühle Perwenitz oder direkt an Carola Czempik

Kursleitung: Carola Czempik
*1958, u.a. Studium der freien Malerei und Bildhauerei an der UDK Berlin, Meisterschülerin, freischaffend tätig, langjährige Erfahrung in der Leitung von Workshops in Bildender Kunst
zahlreiche Ausstellungen und Projekte
www.carolaczempik.de
Bei Fragen: 033056/94733